„Schau ins Feld!“ geht 2019 in die fünfte Runde

Nur wer sieht, was ohne Pflanzenschutz passiert, versteht, warum er so wichtig ist: Auch in diesem Jahr soll auf Deutschlands Feldern, in Weinbergen und Obstplantagen wieder deutlich sichtbar werden, wie sehr Quantität und Qualität der Ernte ohne Pflanzenschutz leiden. „Schau ins Feld!“, die Mitmach-Aktion für Landwirte, geht in die fünfte Runde!

 

Mehr Teilnehmer, mehr Schau!-Fenster, mehr öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Pflanzenschutz: „Schau ins Feld!“ war 2018 ein voller Erfolg. Bei der vierten Ausgabe der Aktion haben über 640 Landwirte mehr als 1200 Schau!-Fenster angelegt – ein neuer Rekord! Auch wegen des großen Zuspruchs geht es 2019 natürlich weiter. Mitmachen können wieder alle Landwirte – ob konventionell oder ökologisch, ob Ackerbauer, Winzer, Obst- oder Gemüsebauer.

Aufklärungsarbeit für mehr Verständnis

Die Teilnehmer von „Schau ins Feld!“ verzichten auf ausgewählten Parzellen auf jegliche Form von Pflanzenschutz. Das heißt im Sinne des ganzheitlichen Pflanzenschutzes: Weder ackerbauliche noch mechanisch-physikalische, biologische, biotechnische oder chemische Pflanzenschutz-Maßnahmen kommen zum Einsatz. Im Laufe der Zeit werden die Folgen im direkten Vergleich zum behandelten Schlag immer deutlicher. Unkräuter nehmen den Kulturpflanzen Licht, Wasser, Nährstoffe und Platz zum Wachsen. Krankheiten und Schädlinge haben leichtes Spiel. Auch für den Laien wird so schnell klar: Ohne Schutz verkümmern die Pflanzen, die Erträge werden deutlich gemindert, sind von schlechter Qualität oder bleiben ganz aus.

Eine kostenlos von den Pflanzenschützern bereitgestellte Schautafel klärt Passanten über den Sinn und Zweck der Schau!-Fenster auf. Die Aktion hilft Landwirten, der Öffentlichkeit ihre Arbeit zu erklären und für mehr Verständnis zu sorgen. Die Schau!-Tafeln ermöglichen in vielen Fällen den Dialog zwischen Produzenten und Konsumenten landwirtschaftlicher Erzeugnisse – und sorgen dank sachlicher Information für so manchen Aha-Effekt.

Mit wenigen Klicks anmelden

Die Anmeldephase für „Schau ins Feld!“ 2019 läuft jetzt. Alle Landwirte, die Pflanzenschutz betreiben, können mitmachen. Die Anmeldung ist mit nur wenigen Klicks per Online-Formular möglich. Auch Teilnehmer, die bereits mitgemacht haben und ihre Schau!-Tafel wiederverwenden möchten, sind aufgerufen, sich für die neue Saison neu anzumelden. Nur wer sich wieder registriert, bleibt im Verteiler und wird weiterhin mit Aktions- und Informationsmaterial versorgt.

Melden Sie sich jetzt für „Schau ins Feld!“ 2019 an – die Pflanzenschützer freuen sich auf Sie!

www.die-pflanzenschuetzer.de/schau-ins-feld/anmeldung/