Workshops

Komplexe Sachverhalte leichtverständlich erklären, auf Kritik souverän und nicht emotional reagieren oder das Gespräch mit Medienvertretern aktiv suchen – nicht jedem fällt das leicht. Die Pflanzenschützer helfen dabei und vermitteln diese und viele weitere hilfreiche Tipps im Rahmen von Kommunikations-Workshops.

Mit den praxisnahen Trainings unterstützen Die Pflanzenschützer Landwirte dabei, sich besser auf Diskussionen über das komplexe Thema Pflanzenschutz einzustellen und mit eigenen Botschaften und Argumenten gut vorbereitet in solche Gespräche zu gehen. Die Workshops vermitteln zum Beispiel ein besseres Verständnis dafür, warum es wichtig ist, sich auf unterschiedliche Gesprächspartner einzustellen und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen. Auch das eigene Fachwissen nicht bei anderen vorauszusetzen und komplexe Sachverhalte leicht verständlich zu vermitteln, ist Bestandteil der Workshops. Dies wird nach einer theoretischen Vorbereitung dann auch in der Praxis geübt, damit in Zukunft Diskussionen mit allen Beteiligten sachlich verlaufen.

Sie sind Landwirt? Sie möchten Verbrauchern, Medienvertretern oder anderen Interessierten Ihre Arbeit mit Pflanzenschutz verständlich erklären und Ihre Botschaften mit Argumenten unterfüttern? Dann ist ein Kommunikations-Workshop der Pflanzenschützer genau das Richtige für Sie! Innerhalb des Pflanzenschützer-Netzwerks fragen wir regelmäßig das Interesse an Workshop-Terminen ab und bieten mehrmals pro Jahr Trainings an. Diese finden an unterschiedlichen Orten in Deutschland statt. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben und über die Workshop-Angebote auf dem Laufenden bleiben möchten, melden Sie sich gerne bei uns – unter Tel. (0251) 98776-55 oder per Mail an dialog@die-pflanzenschuetzer.de.